Ergotherapie

Bei uns sind Sie in guten HändenErgotherapie beruht auf medizinischer, sozialwissenschaftlicher und handlungsorientierter Grundlage. Der Begriff stammt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie „Gesundung durch Handeln“. Ergotherapie befasst sich also mit den Zusammenhängen von Bewegung, Wahrnehmung und Lernen.

Sie sind durch einen Unfall, einer Krankheit, einer Behinderung oder einer Entwicklungs- beeinträchtigung in Ihrem täglichen Leben eingeschränkt? Mittels Ergotherapie lernen Sie Alltagshandlungen wieder so auszuführen, dass Sie Ihr Leben möglichst selbstständig meistern können.

Behandelt werden bei uns Menschen mit physischen, psychischen und sozialen Beeinträchtigungen. Dabei üben wir u.a. alltägliche Handlungen, trainieren das motorische Geschick oder lösen Aufgaben, um beispielsweise Konzentration und Aufmerksamkeit zu fördern.

Handlungsfähig im Alltagsleben zu sein bedeutet, dass Sie als Mensch die Aufgaben, die Sie an sich stellen und an Sie durch Ihr Leben bzw. der Gesellschaft gestellt werden, für Sie zufriedenstellend erfüllt werden.

Das Ziel – größtmögliche Selbständigkeit und Unabhängigkeit im Alltags-, Schul- und Berufsleben – wird mittels verschiedener ergotherapeutischer Maßnahmen verfolgt. Ergotherapie wird auch im Rahmen der Prävention angewendet, um zum Beispiel bei Schulkindern die Konzentrationsfähigkeit zu fördern, die auditive (= den Gehörsinn betreffend) Wahrnehmung zu stärken oder frühzeitig die Feinmotorik zu trainieren.

Ihre Ergotherapie beginnt mit einem Gespräch in unserer therapeutischen Praxis oder mit dem Hausbesuch eines/-r ErgotherapeutIn. Entsprechend Ihres Befundes sowie Ihrer speziellen Wünsche und Bedürfnisse werden die therapeutischen Ziele besprochen. Dann wird ein persönlicher Behandlungsplan erstellt.

Im interdisziplinären Team arbeiten wir eng mit Physiotherapeuten, Logopäden, Psychologen, Frühförderstellen, Lehrern, Angehörigen, Eltern, gesetzl. Betreuern, Pflegepersonal, Sozialdiensten etc. zusammen.

Für die Ergotherapie benötigen Sie eine Verordnung durch einen Allgemein- bzw. Fach -oder D-Arzt.

Über die Behandlungsform, wöchentliche Frequenz, Anzahl der Behandlungen oder den Ort der Behandlung z. B. Hausbesuch entscheidet der behandelnde Arzt.

In unserer Praxis werden Patienten aller gesetzlichen und privaten Krankenkassen behandelt. Auch Selbstzahlerleistungen sind möglich.

Wir sind Mitglied im DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e. V.) www.dve.info